United Internet

Führender europäischer Internet-Spezialist mit Marken wie 1&1, GMX und web.de

Typo3 • HTML 5 • SASS • Foundation 5 • CSS

Über United Internet

Mehr als 16 Millionen kostenpflichtige Kundenverträge und mehr als 33 Millionen werbefinanzierte Gratis-Accounts machen United Internet zu Europas führendem Internet-Spezialisten. Mit seinen Marken 1 & 1, GMX und WEB.DE bietet United Internet eine breite Palette an Internet-Zugangsprodukten und Cloud-Anwendungen. Dank 50 Millionen Nutzern seiner Dienste kann United Internet Kundenbedürfnisse und Trends schnell erkennen. Sie greift diese Ideen auf und verwandelt sie erfolgreich in neue Lösungen für ihre nationalen und internationalen Märkte. Durch kontinuierliche Investitionen in die Wachstumsmärkte Mobile Internet und Cloud Computing sowie in Marketing und Internationalisierung differenziert sich United Internet von der Konkurrenz.

Website Relaunch mit Typo3

2016 wurde die Corporate Website der United Internet AG von Grund auf neu aufgelegt. Neben TYPO3 wurde das responsive Front-End-Framework Foundation 6 verwendet, um unabhängig vom Endgerät des Nutzers eine optimale Erfahrung zu liefern. Zusätzlich wurde das Projekt mit Sass realisiert, um die Programmierung flexibler und schneller zu machen. Als zentrales Gestaltungselement spielen Quadrate innerhalb der Corporate Identity von United Internet eine wichtige Rolle. Daher basiert die gesamte Website auf einem quadratischen Raster und überlappende Quadrate lassen das modulare System dynamisch erscheinen.

Zahlen & Fakten

8 Inhaltsvorlagen mit verschiedenen Quadratanordnungen vereinfachen die Pflege durch das TYPO3-Backend. Zu Beginn hatte die Website etwa 300 Seiten mit mehr als 1500 Inhaltselementen. Alles in allem zeigt dieses Projekt einmal mehr, dass TYPO3 sehr leistungsfähig, extrem flexibel, hoch skalierbar und 100% zuverlässig ist. Deshalb vertrauen nicht nur United Internet selbst, sondern auch ihre Tochtergesellschaften wie die 1&1 Internet SE auf TYPO3 und die igroup Internetagentur, die beratend tätig ist und TYPO3-Projekte teilweise sogar vor Ort bei 1&1 umsetzt.